Sportveranstaltungen – inklusiv!

Wir sind dabei! #gemeinsambewegen

Die Deutsche Schulsportstiftung rief alle Schulen auf, am Mittwoch, den 30. September 2020, ein Zeichen für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics zu setzen.

Wir haben an der Biesalski-Schule nicht nur einen Aktionstag, sondern eine ganze Aktionswoche durchgeführt. Das Motto lautete: Fit in den Tag – gemeinsamer Morgensport! Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, konnten wir uns so alle gemeinsam bewegen.

Ziel war es, bereits mit Bewegung in den Tag zu starten und den Schüler*innen vielseitige Bewegungsangebote vorzustellen, die sie in ihren Alltag integrieren können. Es wurde getanzt, gegen den eigenen Schatten geboxt, Fitness-Workouts absolviert, zu Musik gelaufen, gehüpft und gedreht. Ganz im Sinne der Vielfalt und Differenzierung bewegen sich bei uns alle heterogenen Körper – egal ob mit Rollstuhl, Rollator, Prothese, Orthese oder nur der eine Arm – und das natürlich gemeinsam und mit Freude.

Wir erhielten ein großes Paket mit personalisierten Startnummern, Urkunden, Luftballons, neuen Fußbällen und einem riesigen Banner für den Sportplatz. Jetzt müssen wir nur noch die Daumen drücken, dass wir auch beim abschließenden Gewinnspiel Glück haben!

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Aktionstag https://www.jugendtrainiert.com/aktionstag/

Alles rollt Tag mit der Quentin-Blake-Schule

Brennball Cup an der Toulouse-Lautrec-Schule

Am 28.11.18 fand wieder das alljährliche Brennballturnier an der Toulouse-Lautrec-Schule statt. Unsere Schule stellte in diesem Jahr eine reine Mädchenmannschaft. 9 motivierte Sportlerinnen machten sich mit Frau Walther und Frau Ligma auf den Weg:  Nathalie, Liz und Mila (Kl. 7), Josy (Kl. 8), Madina (Kl. 6), Catalina und Paula (Kl. 9) sowie Jolina und Antonia (Kl. 10). Die Stimmung war großartig und die Sportlerinnen gaben ihr Bestes. Lauf- und Wurfleistungen steigerten sich mit jedem Spiel. Liz und Nathalie als Brennmeisterinnen schlugen den Ball immer schneller auf den Brenner. Antonia, Madina und Jolina passten die besonders langen Bälle schnell zurück zur Brennmeisterin, Mila und Paula kümmerten sich konzentriert um die kurzen Bälle und Catalina und Josy sicherten das Mittelfeld und sorgten dafür, dass die Bälle sicher zur Brennmeisterin gelangten. Am Ende wurden die Mädels Erster von den Mädchenmannschaften und erhielten darüberhinaus noch den Fairplay-Preis. Gratulation!

Liz und Nathalie wurden von ihrem Team ausgewählt, um zum Abschluss noch in dem Allstars-Team aller SchülerInnen  zu spielen. Sie siegten in dem Spiel gegen die Lehrer in einem spannenden Endspurt mit 19:18 Punkten. Tolle Schülerleistung!

QuenBies-Pfingst-TischTennisTurnier am 1. Juni 2018
Traditionell immer etwas nach Pfingsten, mit viel Spaß fand am 1. Juni 2018 das inzwischen schon 11. QuenBies-Pfingst-TischTennisTurnier statt. Gespielt wird im gemischten Doppel, d.h. es spielen Mädchen und Jungs und Schüler*innen der Quentin-Blake-Schule und der Biesalski-Schule zusammen. Bei fast saunahaften Temperaturen in der Halle gab es sehenswerte Spiele und am Ende ein strahlendes Gewinner-Team!
Strafbankvölkerballturnier am 20.3.18 im Colesportscenter
Am 20.3.18 fand traditionell unser inklusives Strafbankvölkerballturnier im Colesportscenter statt. 9 Mannschaften der Quentin-Blake-Grundschule der Klassen 4-6 und die Auswahl der Biesalski-Schule der Klassenstufen 4-7  lieferten sich wieder spannende Spiele. Zur Auswahl der Biesalski-Schule gehörten in diesem Jahr Madina, Benni, Theo (Klasse 5), Berfin, Graciano, Florian, Thomas, Jack, Jason (Klasse 6), Alex (Klasse 7), sowie Morten und Johannes (Klasse 4) betreut von Frau Ligma und Herrn Vinzelberg. Die Biesalski-Auswahl kämpfte wacker bis zum Schluss und erreichte den 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch. Ein Bonbonregen in der Sporthalle beendete die Veranstaltung für alle Spieler mit viel Jubel.
 
Alles-rollt-Tag am 20.2.18 in der Biesalski-Sporthalle
Seit einigen Jahren findet in der Sporthalle der Biesalski-Schule der sog. „Alles-rollt-Tag“ statt. Die 2. Klassen der Quentin-Blake-Grundschule verbrachten mit Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse von Herrn Vinzelberg und der 5. Klasse von Frau Vogt der Biesalski-Schule einen sportlichen Vormittag auf Rollen. Angeboten wurden 4 Stationen, die die Sportlerinnen und Sportler durchlaufen mussten. Dazu gehören Parcours auf Inline-Skates, Rollbrettparcours, Rollstuhlskills und Waveboardslalom. Alle Schülerinnen und Schüler konnten sich auf Rollen ausprobieren und für sich neue Geräte kennenlernen und sogar erfolgreich nutzen.
Danke an die Organisatoren Frau Heinrich, Herr Vandrey, Frau Ligma!