… mein täglicher Fahrradweg zur Schule

Hallo mein Name ist Wali Delavari, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Afghanistan.

Ich bin seit 2015 in Deutschland und besuche seit dem 20. August 2018 die Biesalski- Schule. Ich finde die Schule ganz gut. Ich lerne gerade viel Deutsch und mag gerne die deutsche Sprache. Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule und finde den Weg wunderschön, weil ich mich gern bewege. Der Weg von meiner Wohnung bis zur Schule dauert es 30 Minuten. Ich wohne in Charlottenburg in einer Wohngemeinschaft, zusammen mit einem Jugendlichen aus Syrien und mit meinem Cousin.

An einem Tag nach der Schule als ich zur meinem Fahrrad ging, da hatte ich großes Pech: mein Fahrrad hatte einen Platten, oh nein! Ich wollte doch schnell nach Hause! Dann habe ich mein Fahrrad zur Bushaltestelle geschoben. Als der Bus kam, bin ich schnell mit dem Fahrrad rein. Da sagte mir der Busfahrer: “Fahrräder schnell wieder raus!” Dann bin ich die ganze Strecke zu Fuß gelaufen. So ein großes Pech!! Dann bin ich zur Fahrradwerkstatt gegangen die haben das Fahrrad repariert. Seitdem hat mein Fahrrad einen neuen Schlauch, damit das nicht noch einmal passieren kann!!

Wali Delavari, BQL HW – Gastreporter, September/Oktober 2018