Aktivitäten

Viele Aktivitäten, Anschaffungen und Unternehmungen für die Schülerinnen und Schüler der Biesalski Schule werden durch den Förderverein der Biesalski Schule e. V. finanziell, organisatorisch und personell unterstützt oder ermöglicht.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • die Finanzierung rollstuhlgerechte Spielgeräte im Schulhof
  • die Co-Finanzierung des Soccer Courts im Schulhof
  • Zuschüsse zu Klassenfahren und besonderen Unternehmungen
  • Zuschüsse für Anschaffungen im Hort
  • Zuschüsse für Projekte, z. B. die Theater AG
  • die Finanzierung von Therapiegeräten und Hilfsmittel
  • das persönliche Engagement von Mitgliedern bei schulischen Veranstaltungen wie den Adventsbasar oder den Biesalski Cup
  • die Einwerbung von Geld- und Sachspenden sowie Fördermitteln aus öffentlichen Projekten

2020 war es coronabedingt etwas ruhiger im Förderverein, so dass wir uns um administrative Dinge wie die Neugestaltung einer zentralen digitalen Ablage, der Homepage, des Schaukastens am Sekretariat, der Mitgliederverwaltung sowie um die Einwerbung von Fördermitteln kümmern konnten. Sehr erfreulich war, dass wir uns erfolgreich mit einem Projekt „Digitales Klassenzimmer“ bei der Stiftung Berliner Sparkassen beworben haben und dadurch 10 iPads und Zubehör für die Schule beschaffen konnten.

———————–
Wir machen mit beim Projekt CHANCENPATENSCHAFTEN

 

 

Im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ werden Tandems zwischen gleichaltrigen Kindern bzw. Jugendlichen mit unterschiedlichen Teilhabechancen gefördert. Dabei erhalten Kita- und Schulfördervereine ideelle und finanzielle Unterstützung für Teilhabeprojekte. Diese ermöglichen es jungen Menschen im gleichen Alter sich in Tandems gegenseitig zu unterstützen.

Ziel  des durch das Bundesfamiilenministerium geförderte Projekts ist die Etablierung von Freundschaften zwischen jungen Menschen, die unterschiedliche Teilhabechancen besitzen.

Auf Augenhöhe mit- und voneinander lernen“

 

Wir haben uns mit unserer Schule mit einer Projekt-Idee „Mobil und sicher durch den Verkehr“ erfolgreich für die Teilnahme am Projekt  „Chancenpatenschaften“ beworben.  Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler trainieren mit Hilfe verschiedener Verkehrszeichen auf unseren „Fahrzeugen“ , wie man sich sicher durch den „Verkehr“ (-> die asphaltierte Rennbahn durch unseren Schulhof) bewegt. Geplant ist auch die Einbindung der Verkehrsschule der Berliner Polizei. Dabei erhalten wir finanzielle und ideelle Unterstützung durch das Chancenpatenschaftenprojekt.  

Der Projektidee des Projekts „Chancenpatenschaften“ folgend sollen immer zwei Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Stärken gemeinsam die Strecke bewältigen und sich dabei gegenseitig unterstützen.

Unser Engagement wird unterstützt von der Stiftung Bildung sowie dem Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V., bei dem der Förderverein Mitglied ist. Die Stiftung Bildung wirkt als gemeinnützige Spendenorganisation direkt an der Basis über das bundesweite Netzwerk der Kita- und Schulfördervereine, stärkt die Handelnden in den Landesverbänden, fördert Vielfalt und lässt Ideen vor Ort Wirklichkeit werden.

 

 
 
—————
Projekt „Rollstuhlkarussell“

Im Oktober 2020 wurde endlich das neu errichtete Rollstuhlkarussell auf unserem Schulhof zum Spielen freigegeben. Kinder im Rollstuhl und zu Fuß können das Karussell gemeinsam benutzen. Der Förderverein dankt der Katharina-Witt-Stiftung für ihre großzügige Spende. 

Bild: Förderverein
 
————-
Projekte in 2019/2020 waren außerdem:
  • Anschaffung für die Lehrküche
  • Reparatur vom Ofen für den Kunstunterricht und die AG
  • Anschaffung/Austausch einer Waschmaschine im Hort
  • Anschaffungen von Spielzeug und Bastelmaterial im Hort
  • Abschiedsgeschenke für die Schulabgänger
  • Unterstützung des Biesalski-Schülerkalenders
  • Subventionen von Klassenfahrten und der Skifreizeit

Projekte in 2018

Herzlichen Dank an den Allianz Kinderhilfsfonds Berlin / Leipzig e.V. und die Heinrich Busch Stiftung in Hamburg , die mit ihren Spenden die Anschaffung von zwei Bewegungstrainern für die Physiotherapie ermöglicht haben.

Anfang 2018 erwarb der Förderverein diverse Küchengeräte in größerer Anzahl für den Unterricht.

Markt der Berufe: Unverzichtbare Bereicherung des Schullebens

Mehr zu den Aktivitäten und Zielen des Fördervereins finden Sie in der Satzung:

 Aktuelle Satzung Förderverein Biesalski: